Thermische Anwendungen
Das kennen Sie aus dem Alltag: wohldosierte Wärme entspannt oder Kälte lindert Entzündungen.

THERMISCHE ANWENDUNGEN

Das kennen Sie aus dem Alltag: wohldosierte Wärme entspannt oder Kälte lindert Entzündungen. Auch zu therapeutischen Zwecken erhalten Sie deshalb Wärme oder Kälte im Rahmen der thermischen Anwendung in unserer ergotherapeutischen Praxis.

Wärmetherapie

Sie erhalten bei unterschiedlichen Krankheitsbildern wie bei Handverletzungen, Arthrosen, rheumatischen Erkrankungen, Muskelschmerzen oder auch Narben-behandlungen die Wärmetherapie. Die Wärmetherapie hat viele positive Effekte: Sie fördert die Durchblutung, den Stoffwechsel sowie die Nervenleitgeschwindigkeit und verbessert bei Narben die Dehnbarkeit kollagener Fasern. Auch reduziert sie Gelenksteifigkeit und lindert Schmerzen.

Sie erhalten bei uns z. B. Paraffinbäder, bei denen die Hand in warmes Wachs getaucht wird.  Körnerkissen, warme Rapssamen oder Ultraschall sind weitere Anwendungen aus der Wärmetherapie. 

Kältetherapie

Die Kältetherapie wirkt entzündungshemmend, ödemreduzierend und schmerzlindernd. Durch den gezielten Einsatz von Kälte nimmt die Gewebs- und die Muskelspannung ab, das Bindegewebe lässt sich besser verschieben und die Durchblutung wird gefördert.

In unserer Ergotherapiepraxis wird die Kältetherapie mithilfe von gekühlten Rapssamen,  Eismassagestiften oder bestimmten Kühlgels durchgeführt.

Wir beraten Sie gerne zu unseren kälte- und wärmetherapeutischen Behandlungsmaßnahmen. 

Machen Sie einen Termin

Tragen Sie Ihren Wunschtermin ein. Wir melden uns kurzfristig bei Ihnen.

Öffnungszeiten

Montag - Freitag: 8.00 - 19.00
Samstag: geschlossen
Sonntag: geschlossen

Aktuelles

OBEN